Fauna, Tiere auf La Palma


Die Tiere auf La Palma sind nicht sehr artenreich. Die meisten sind überwiegend Nutztiere, die die Menschen nach La Palma mitgebracht haben. Hierzu zählen die Mähnenschafe (Mufflons), die Sie in der Caldera-Schlucht weiden sehen können, oder auch die vielerorts ansässigen Kaninchen.

Wenn man von der Fauna eine Tierart nennen müsste, die für La Palma am typischsten ist, würde ich die zahlreich vorkommenden, sich auf auf Steinen, sonnenden Eidechsen (Largartos) nennen. Im Gegensatz zu ihnen sieht man die insektenfangenden Geckos nur abends.

Des Weiteren gehören zu der Fauna auf La Palma noch ein paar interessante Vogelarten, wie z.B. eine Krähenart, dem Graja.

Wilde Großtiere oder giftige Tiere zählen nicht zu der Fauna La Palmas. Es gibt keine Skorpione, Schlangen oder ähnliches. Die einzigen blutsaugenden Tiere auf La Palma sind die Mücken (Moskitos), aber auch diese sind, Gott sei Dank, nicht zahlreich vertreten.

zurück  zurück zur Übersicht



Insel La Palma